FINANZIELLE UNTERWERFUNG!!!!

 

Finanzielle Unterwerfung bietet die Möglichkeit für Geld der Sklave einer schönen, dominanten Herrin zu werden. Der Geldsklave erhält durch seinen Tribut und seine Geschenke die Aufmerksamkeit der Herrin. Zur Erfüllung dieses Fetisch gehören vor allen Dingen die Objektivierung, die Demütigung und das Bedürfnis die Herrin verehren und ihr dienen zu dürfen. Durch die finanzielle Beherrschung unterwirft sich der Sklave seiner Göttin.


Sklave, du begehrst und benötigst diese eine Frau, deine Geliebte, deine Göttin! Es ist die Hingabe, die Anbetung und der Wunsch mich zu verwöhnen, meine Bedürfnisse zu befriedigen und mir ein Leben in Luxus zu finanzieren. Deine Opfer, deine Hingabe und dein Gehorsam zeichnen Dich als meinen Geldsklaven aus. Ich verlange großzügige Tribute und exklusive Geschenke für deine Knechtschaft.

 

Geld und Macht sind die wesentlichen Dinge in meinem Leben ... du zahlst und ich werde dich vielleicht mit meiner Aufmerksamkeit belohnen. Ich werde deine Bewerbung prüfen, dich zunächst testen und bei positiver Beurteilung deiner Bitte entsprechen mir als einer meiner Sklaven dienen zu dürfen. Dein Geld garantiert dir nichts! Du zahlst nicht für dich, sondern nur für mich - nur für mich und meine Wünsche! Deine Erfüllung ist es mir zu gefallen und mir dienen zu dürfen!

Vielleicht bist du ja noch unerfahren auf diesem Gebiet und hast Probleme dein Verlangen und Sehnen zu verstehen. Ich will versuchen es dir zu erklären, damit du den tieferen Sinn verstehst. Zunächst einmal musst du Demütigung und Objektivierung als praktikablen und berechtigten Fetisch akzeptieren.

Du bist jemand, dem es gefällt erniedrigt, gedemütigt und beherrscht zu werden. Du glaubst an die weibliche Vorherrschaft und akzeptierst die damit verbundene Demütigung in diesem Fetisch. Frauen sind genetisch und von Natur aus Männern überlegen!

Männer sind nur Abschaum und eine niedrige primitive Lebensform! Männer sind es nicht wert, dass eine Frau sie freiwillig beachtet ... und deshalb musst Du für meine Aufmerksamkeit bezahlen, mein kleines Geldschwein! Mit dieser Ausrichtung wirst du finden, was du suchst!

 

Die Tatsache, dass du eine große Geldsumme zahlst, heißt nicht, dass du würdig bist mir zu dienen. Nur weil du meine lebende Brieftasche sein möchtest, bedeutet das noch lange nicht, dass ich dich beachte. Ich will mehr ... deine Demut, deine Ergebenheit und deine Verehrung! Dies sind die Vorraussetzungen für das Privileg mir als Geldsklave dienen zu dürfen! Es ist das Geld und die Macht, die mich berauschen!

 

Finanzielle Versklavung ist die höchste Form der Unterwerfung!!!

Die oberste Pflicht im Leben eines Sklaven ist es seinem Besitzer zu dienen und zu gehorchen. Die wichtigste Aufgabe eines Sklaven besteht darin hart zu arbeiten um der Herrin einen verschwenderischen Lebensstil zu garantieren. Es ist die höchste Ehre für den Sklaven die Geliebte mit seiner Arbeit und seinem Verdienst zu unterstützen. Es macht den Sklaven stolz, wenn er sieht, dass seine Göttin in stilvollem Ambiente lebt, den Luxus genießt und sich mit schönen Kleidern und Juwelen schmückt. Ein wahrer Sklave empfindet Stolz, Freude und Erfüllung, wenn er seine Angebetete finanziell unterstützt und für sie sorgt. Ein guter Geldsklave opfert sich für seine Herrin bedingungslos auf!


Kostenlose Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!